Gartenzauber und Luisenkult

Willkommen auf Schloss Hohenzieritz

Seit dem 19. Juli 1810 war Hohenzieritz in aller Munde. Denn hier, im Sommerschloss ihres Vaters, starb überraschend die berühmte Königin Luise von Preußen. Ihr Sterbezimmer wurde alsbald ein Andachtsraum. Seither ist Hohenzieritz ein vielbereister Erinnerungsort. Die Mitglieder der europäischen Hocharistokratie gaben sich hier die Klinke in die Hand. Doch neben der Schwermut hat auch die Anmut ihren Platz, besitzt das Schloss doch noch heute den bedeutendsten und schönsten Landschaftsgarten in ganz Mecklenburg-Vorpommern.
weiterlesen

Öffnungszeiten

Luisen-Gedenkstätte
Januar bis März
auf Anfrage
April
Sa/So 10–16 Uhr
Mai bis September
Di–So 10–17 Uhr
Oktober
Sa/So 10–16 Uhr
November / Dezember
auf Anfrage
27.-30.12. 11- 16 Uhr
Schlossgarten
ganzjährig
durchgehend geöffnet

Ein Einlass ist nur mit tagesaktuellem negativen Testergebnis und folgenden Nachweisen möglich:
Geimpft: Nachweis über einen vollständigen Impfstatus/-schutz (mind. 14 Tage nach letzter erforderlicher Impfung)
Genesen: Genesungsnachweis (positiver PCR-Test muss mind. 28 Tage, max. 6 Monate zurückliegen)

Kinder unter 7 Jahre sind den Geimpften und Genesenen ohne Testpflicht gleichzusetzen. Auch Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre sind den Geimpften und Genesenen gleichzusetzen, allerdings ist hier der Zutritt nur nach Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises oder sonst geeigneten Dokumentes sowie eines  Nachweises über ein negatives Ergebnis einer durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zulässig. Details sind der aktuellen Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern zu entnehmen.

Alle Schlossgärten sind ohne Test- und Maskenpflicht frei zugänglich.

Weitere Informationen für Ihren Besuch finden Sie hier.

Besucherservice

Parkmöglichkeiten, Angebote für Kinder und viele weitere Informationen zu Ihrem Besuch auf Schloss Hohenziertz

Eintrittspreise

Erwachsene
3,00 €
Ermäßigt
2,00 €
Verbundticket „8 auf einen Streich“
22,00 €
Kinder unter 18 Jahre
Eintritt frei
Gruppenführungen
Kleine Einführung
10,00 € zzgl. Eintritt
Führung
50,00 € zzgl. Eintritt

Ein Einlass ist nur mit tagesaktuellem negativen Testergebnis und folgenden Nachweisen möglich:
Geimpft: Nachweis über einen vollständigen Impfstatus/-schutz (mind. 14 Tage nach letzter erforderlicher Impfung)
Genesen: Genesungsnachweis (positiver PCR-Test muss mind. 28 Tage, max. 6 Monate zurückliegen)

Kinder unter 7 Jahre sind den Geimpften und Genesenen ohne Testpflicht gleichzusetzen. Auch Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre sind den Geimpften und Genesenen gleichzusetzen, allerdings ist hier der Zutritt nur nach Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises oder sonst geeigneten Dokumentes sowie eines  Nachweises über ein negatives Ergebnis einer durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zulässig. Details sind der aktuellen Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern zu entnehmen.

Alle Schlossgärten sind ohne Test- und Maskenpflicht frei zugänglich.

Weitere Informationen für Ihren Besuch finden Sie hier.

Hinweis: Aufgrund baubedingter und coronabedingter Einschränkungen gilt der reduzierte Eintrittspreis.

Entdecken Sie die schönsten Schlösser Mecklenburg-Vorpommerns zum Vorteilspreis

Schlösser Schwerin, Ludwigslust, Güstrow, Mirow, Bothmer, Granitz, Hohenzieritz und das Staatliche Museum Schwerin

Gültigkeit
1 Jahr
Preis
22,00 €
zum Angebot!

Veranstaltungen

Konzerte, Sonderführungen, Eröffnungsfeiern… bei den Veranstaltungen auf unseren Schlössern erwarten Sie vielseitige Erlebnisse.

Kontakt

Über Fragen und Anregungen freuen wir uns! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unter:

Schloss Hohenzieritz
Schlossplatz 3
17237 Hohenzieritz

Telefon: 0385 – 588 41 540
E-Mail: schloss-hohenzieritz@mv-schloesser.de

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V
Werderstr. 141
19055 Schwerin

Telefon: 0385 – 588 41 001
E-Mail: info@mv-schloesser.de

zum Kontaktformular