Tag des offenen Denkmals: Freier Eintritt in die Schlossmuseen

Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ lädt der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September 2022 dazu ein, sich auf Spurensuche zu begeben und Geschichte und Geschichten am Denkmal zu erleben. Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Museen der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern (kurz: SSGK M-V) und geben einen Einblick in die faszinierenden Schlossbauten sowie das höfische Leben. Der Eintritt in das Schlossmuseum Schwerin, die Schlösser in Bothmer, Granitz, Hohenzieritz, Ludwigslust und Mirow sowie der Besuch der Ausstellung Glanzstücke im Dialog des Staatlichen Museums im Schweriner Schloss sind am Aktionstag frei.

„Am Tag des offenen Denkmals gewähren wir unseren Besucherinnen und Besuchern einen besonderen Einblick in unsere Arbeit und nehmen sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise hinter die Kulissen“, so Dr. Pirko Kristin Zinnow, Direktorin der SSGK M-V.

Die Gäste der landeseigenen Schlossmuseen erwartet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm: Von englischer Barockmusik auf Schloss Bothmer über Entdeckungsreisen durch Schloss Ludwigslust bis hin zu Puppenspielführungen im Schloss Schwerin. Gäste des Schweriner Schlossmuseums haben außerdem die Möglichkeit die Ausstellung Glanzstücke im Dialog des Staatlichen Museums Schwerin zu besichtigen. Bei einer Sonderführung durch Schloss Mirow werden spannende Details der Restaurierungsgeschichte des Schlosses aufgedeckt. Auf Schloss Hohenzieritz bietet eine Führung durch den Schlossgarten Einblicke in die Besonderheiten der englischen Gartenmode.

Der Tag des offenen Denkmals wird koordiniert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und findet in jedem Jahr unter einem bestimmten Motto statt. An der bundesweiten Kulturveranstaltung nehmen alle Museen der SSGK M-V teil und empfangen ihre Gäste zu den gewohnten Öffnungszeiten. Auf der zentralen Landesveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals in Pasewalk hält Kulturministerin Bettina Martin ein Grußwort und verleiht den diesjährigen Friedrich-Lisch-Denkmalpreis sowie den Denk mal!-Preis für Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

8. September 2022