Veranstaltungen Jagdschloss Granitz

Tag des offenen Denkmals: Macht und Pracht

Luxusbau, romantische Burg in der Waldeinsamkeit, zwischenzeitliche Fürstenresidenz – das Jagdschloss Granitz hat als Jagdsitz der Putbuser Fürsten einiges an Macht und Pracht erlebt. Genau dafür wurde es gebaut: Zum Denkmaltag steht die repräsentative Funktion des Baus mit seinem berühmten Turm ganz im Zentrum.

Für den Fürsten zu Putbus bestand eine regelrechte Pflicht zur Repräsentation. Drei Führungen erkunden die verschiedenen Ausdrucksweisen, mit denen der Bauherr Wilhelm Malte zu Putbus in der Granitz seinen Machtanspruch formulierte.

Das Programm:

11:15 Uhr: Der Luxusbau in der Granitz – Form und Funktion
12:15 Uhr: Die Fürstlichen Salons im Jagdschloss
13:15 Uhr: Jagd – Pracht und Macht

Die Teilnahme an den Führungen ist im Eintritt enthalten.

Wichtiger Hinweis: Am Sonntag, dem eigentlichen Tag des offenen Denkmals am 10. September, findet auf Rügen der Ironman-Triathlon statt. Durch die Sperrungen für Rad- und Laufstrecken ist das Jagdschloss Granitz am Wettkampftag nur eingeschränkt zu erreichen. Daher finden die Angebote zum Denkmaltag bereits am Samstag statt.