Schloss Bothmer

Schloss Bothmer

Nur vier Kilometer südlich der Ostsee liegt Schloss Bothmer inmitten einer idyllischen Parkanlage. Es verdankt seine Existenz dem abenteuerlichen Lebensweg eines Mannes: Graf Hans Caspar von Bothmer. Auf dem Gipfel seiner Karriere angelangt, lebte der Graf in London – in der legendären 10 Downing Street. Von dort aus ließ er sich ab 1726 die prächtige Anlage im Klützer Winkel errichten und brachte somit ein Stück England nach Mecklenburg. Zum Imagevideo über Schloss Bothmer

Ausstellungsrundgang mit der Schlossleiterin

Schlossleiterin Nadine Schmidt führt in dem Video des Landestourismusverbandes M-V durch die Ausstellung im Schloss Bothmer im Klützer Winkel, eine der größten barocken Schlossanlagen Norddeutschlands. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen das Leben des Bauherrn, Reichsgraf Hans Caspar von Bothmer und die Errichtung der Schlossanlage zwischen 1726 und 1732. Zum Video Ausstellungsrundgang mit der Schlossleiterin

Die Geschichte der Festonallee

Die Festonallee von Schloss Bothmer gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Bei einem Spaziergang lässt sich das Zusammenspiel von barocker Architektur und Landschaftsplanung in besonders beeindruckender Weise erleben. Versäumen Sie es deshalb nicht, den 270 Meter langen Hohlweg zu durchschreiten. Wenn Sie dann auf die Schlossanlage zugehen, so geben die flankierenden Bäume zunächst nur den Blick auf die prächtige Mittelachse des Haupthauses frei. Mit jedem Schritt erweitert sich dann Stück für Stück das Sichtfeld. Schließlich im Ehrenhof angelangt, kann die Gebäudepracht nicht mehr auf einen Blick erfasst werden. Es ist ein Paradebeispiel barocker Inszenierung, das seine Wirkung nach 300 Jahren immer noch voll entfaltet und einen Besuch auf Bothmer zu jeder Jahreszeit unvergesslich macht. Im Video des Landestourismusverbandes M-V stellt der Gärtner des Schlosses die faszinierende Festonallee vor: Zum Video über die Festonallee von Schloss Bothmer

Die Nordstory: Barockschlösser in Mecklenburg

Mehr als fünf Jahre lang wurden die Schlösser Bothmer, Ludwigslust und Mirow restauriert. Der im YouTube-Kanal NDR-Doku verfügbare Film ermöglicht einen Blick über die Schultern von Projektleitern, Restauratoren und Handwerkern. Zum Video des NDR über Barockschlösser in Mecklenburg

Ausstellung Land in Sicht. Die Kunstankäufe des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Im Rahmen der Einzelkünstlerförderung erwirbt das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Jahr für Jahr Werke von herausragenden Künstlern und Künstlerinnen, die aus dem nordöstlichsten Bundesland stammen, dort leben, ausgebildet wurden, lehren, lehrten oder ihm thematisch verbunden sind. Die Kunstwerke werden von einem Expertengremium gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern in deren Ateliers ausgewählt. So entsteht seit 1994 eine der wichtigsten und umfangreichsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst des Landes, die fortlaufend die Vielfalt und Qualität des künstlerischen Schaffens im Land dokumentiert. Zum Video der Ausstellung Land in Sicht und zum Beitrag von Wismar TV über die Ausstellung Land in Sicht.

zur Infoseite Schloss Bothmer

zur virtuellen Schlösser-Tour Schloss Bothmer