Schloss Schwerin & Ludwigslust ab 18. Januar geöffnet

Aktuelles: Ab Dienstag, 18. Januar 2022 sind die Schlossmuseen Schwerin und Ludwigslust wieder für den Besucherverkehr geöffnet. Die anderen Häuser der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V bleiben aufgrund der pandemischen Lage, entsprechend der Corona-Landesverordnung M-V, derzeit geschlossen.

Die Schlossgärten und -parks unserer Liegenschaften sind ohne Einschränkungen für die Öffentlichkeit zugänglich.

An dieser Stelle erhalten Sie ausführliche Informationen über die Voraussetzungen für einen Besuch unserer Einrichtungen.

Terminbuchung
Eine Terminbuchung ist aktuell nicht erforderlich. Die Besucherzahlen sind begrenzt. Aufgrund coronabedingter Einschränkungen gilt der reduzierte Eintrittspreis.
Nachweis
Für den Museumsbesuch in den geöffneten Häusern der SSGK M-V gilt die 2G-Plus-Regel. Ein Einlass ist nur mit tagesaktuellem negativen Testergebnis*, Personalausweis und folgenden Nachweisen möglich. Neu: Für geimpfte Personen, die über einen Nachweis einer durchgeführten Auffrischungsimpfung (Booster) verfügen, entfällt die Testpflicht. Die Auffrischungsimpfung muss mind. 14 Tage zurückliegen.

  • Geimpft: Nachweis über einen vollständigen Impfstatus/-schutz (mind. 14 Tage nach letzter erforderlicher Impfung)
  • Genesen: Genesungsnachweis (positiver PCR-Test muss mind. 28 Tage, max. 6 Monate zurückliegen)

Ausnahmen:

  • Symptomlose Kontraindizierte und Schwangere erhalten bei Vorlage eines ärztlichen Attests und eines negativen Testergebnisses Zugang ins Museum.
  • Symptomlose, regelmäßig getestete Schüler*innen bis einschließlich 17 Jahre mit Schülerausweis benötigen keinen tagesaktuellen negativen Test (in den Ferien werden Schüler*innen nicht regelmäßig getestet und sind somit zum Test verpflichtet).
  • Kinder bis einschließlich 6 Jahre benötigen keinen Test.

* Gültig sind ausschließlich bestätigte Tests, nicht älter als 24 Stunden, z. B. vom Schnelltestzentren, Arbeitgebern, Beherbergungsbetrieben, Schulen usw. oder maximal 48 Stunden alte PCR Tests.

Datenerfassung
Alle Besucherinnen und Besucher müssen gemäß der Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V) in einer Anwesenheitsliste erfasst werden. Die Personendaten sind für die Dauer von vier Wochen nach Besuch des jeweiligen Museums aufzubewahren, um sie der zuständigen Gesundheitsbehörde im Sinne des §2 Absatz 1 Infektionsschutzausführungsgesetz M-V auf Verlangen auszuhändigen. Die zu erhebenden personenbezogenen Daten dürfen zu keinem anderen Zweck weiterverarbeitet werden. Zur Kontaktverfolgung verwenden die Museen alternativ die Luca-App (Einchecken durch die Besucherin/den Besucher). Am Eingang des jeweiligen Museums finden Sie einen QR-Code, über den Sie zur Registrierung gelangen. Bitte zeigen Sie Ihr Smartphone nach dem erfolgreichen Check-In den Kolleginnen und Kollegen am Einlass.
Hygiene- und Abstandsregeln
  • Bleiben Sie bitte zu Hause, wenn Sie sich krankfühlen.
  • Halten Sie bitte den Mindestabstand von 1.5 Metern zu anderen Besucherinnen und Besuchern bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Museen ein.
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske oder OP-Maske). Von der Maskenpflicht befreit sind Kinder bis zum schulpflichtigen Alter und Personen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können.

Es gelten die Bestimmungen der geltenden Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern. Besondere Bedingungen können sich aus der risikogewichteten Einstufung des jeweiligen Landkreises bzw. der Landeshauptstadt Schwerin ergeben. Bitte informieren Sie sich vorab vor Ort.

14. Januar 2022