Veranstaltungen Schloss Schwerin

Rendezvous im Schloss: Herzog Adolf Friedrich zu Mecklenburg (1873-1969)

Herzog Adolf Friedrich, ein jüngerer Bruder von Großherzog Friedrich Franz III., war schon vor dem Ersten Weltkrieg durch seine Forschungsreisen ins innerste Afrika ein bekannter Mann. Bereits in jungen Jahren hatte er zu Pferde Palästina, Kleinasien und den Balkan durchquert. 1912-1914 war er der letzte deutsche Gouverneur von Togo. Nach dem Ende der Monarchie wurde er in Doberan ansässig. Sein Interesse am Reitsport und am Automobil brachte ihn in zahlreiche Ehrenämter, von denen die Mitgliedschaft im Nationalen und Internationalen Olympischen Komitee die wichtigsten waren. Dr. Andreas Röpke, Direktor i. R. des Landeshauptarchives Schwerin, entwirft ein Lebensbild des umtriebigen und abenteuerlustigen Aristokraten, der zeitweise auch als möglicher finnischer Thronanwärter gehandelt wurde.

Eintritt: 3,00 €