Corona-Virus

Seit Dienstag, 12. Mai 2020 sind alle Häuser der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V unter Einhaltung von Auflagen wieder geöffnet. Wir freuen uns sehr, Sie wieder in den Schlössern des Landes begrüßen zu können! Schlossmuseums Schwerin sowie der Schlösser Bothmer, Granitz, Hohenzieritz, Ludwigslust und Mirow können seit dem wieder von kulturinteressierten Gästen bewundert werden.

Folgende Angebote erwarten Sie:
Schloss Schwerin: Besucher des Museums im können die Beletage und Festetage erleben.
Schloss Ludwiglust ermöglicht Ihnen den Besuch der Festetage des Ostflügels.
Schloss Bothmer bietet Besuchern den vollständigen Rundgang durch die Ausstellungsräume bieten.
Jagdschloss Granitz: Fast alle Museumsräume sind für die Besucher zugänglich. Der faszinierende Ausblick vom derzeit geschlossenen Mittelturm wird jedoch auf einen im Museumsshop installierten Monitor für die Besucher übertragen. Der bei den Schlossbesuchern beliebte „Jagdschlossexpress“ der Jagdschlossexpress und Ausflugsfahrten GmbH aus Binz wird ab dem 27. Mai 2020 in einer geänderten Route zum Schloss fahren. Nähere Informartionen finden Sie hier: Jagdschlossexpress und Ausflugsfahrten GmbH
Schloss Mirow und die Luisen-Gedenkstätte im Schloss Hohenzieritz können vollständig besichtigt werden.

In allen Schlössern (ausgenommen Schloss Bothmer) sind die Shops geöffnet.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir zur Eindämmung des Corona-Virus verpflichtet sind, Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Dazu gehören das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowohl für die Besucher als auch für die Mitarbeiter, davon ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren und Personen, die wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. Weitere Hinweis erhalten Sie vor Ort.

Auf Grund der Corona-Krise gelten derzeit reduzierte Eintrittspreise.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Direktorin und das Team der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V