News 32-14, Lüttenweihnachten - Weihnachten für die Tiere

27.11.2014 | Jagdschloss Granitz
Jagdschloss Granitz © 2005 Landesamt für Denkmalplege, Achim BötefürGalerie Ein Fest für die ganze Familie, am 20.12.2014 von 15.00 bis 17.00 Uhr im Granitzhaus unterhalb des Jagdschlosses
 
Eine gemeinsame Weihnachtsveranstaltung von der Landesforst MV, Forstamt Rügen, dem Landschaftspflegeverband, dem Jagschloss Granitz, Insula Rugia und dem Amt für das Biossphärenreservat Südost-Rügen

 
"Lüttenweihnachten – Weihnachten für die Tiere" – unter diesem Motto möchten wir Sie auf eine ganz besondere Weise auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.
 
Im Rückblick auf das vergangene Jahr wollen die Kooperationspartner in Ruhe und Besinnlichkeit das Jahr ausklingen lassen. Dabei sollen die Anliegen und Ziele des Biosphärenreservates im Vordergrund stehen: Schutz, Erhalt und Entwicklung der Natur gemeinsam mit den Menschen. Aus diesem Grund soll symbolisch und in Wertschätzung der Natur ein Weihnachtsbaum für die Tiere des Waldes in der Granitz geschmückt werden.
 
Ablauf der Veranstaltung:
 
• Anreise mit der Rügischen Bäderbahn aus Richtung Göhren um 13.53 Uhr im Historischen Wagon
• Geführte Wanderungen mit den Rangern um 14.40 Uhr vom Haltepunkt Binz und um 14.35 Uhr vom Haltepunkt Jagdschloss Granitz
• 15.00 Uhr Begrüßung durch die Jagdhornbläsergruppe Windland Wittow
• 15.10 – 16.30 Uhr großer Basteltisch und Lernmobil der Forst
• Boris Hruschka liest "Lüttenweihnachten" von Hans Fallada und andere Weihnachtsgeschichten
• 16.45 Uhr Schmücken des Weihnachtsbaumes in feierlicher Begleitung einer Jagdhornbläsergruppe Windland Wittow und Abschlussworte
 
Im Granitzhaus werden Kaffee, Tee, Kuchen, Waffeln und anderes Gebäck gereicht. Glühwein, Punsch, Wildschwein vom Grill und Bratwurst können bei Fackel- und Feuerschein genossen werden. Die Kinder können Stockbrote am Feuer backen. Rückweg oder Abreise vom Jagdschloss erfolgen individuell.
 
Der Jagdschlossexpress fährt um 17.15 Uhr kostenfrei das letzte Mal in Richtung Binz.